Aktuelles und Presse

Nationale Energiewende - Niedersächsische Seehäfen brauchen Flächen für On- und Offshore Windenergie

11.05.2023 - Potenzialanalyse deckt Flächenbedarfe auf – dringende Investitionen nötig Emden/Oldenburg/Stade. Für ein klimaneutrales Deutschland ist die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien unerlässlich. Im Zuge dessen wird in Deutschland der Ausbau der Windenergie an Land und auf See vorangetrieben. Die installierte Leistung der Windenergie an Land soll bereits bis zum Jahr 2030 im Vergleich zu 2022 etwa verdoppelt […]

Positionen zur Landtagswahl 2022: Niedersächsische Seehäfen wollen Beitrag zur Energie- und Verkehrswende leisten

26.04.2022 - Die Arbeitsgemeinschaft Niedersächsische Seehäfen hat ihre Positionen zur Landtagwahl im Herbst 2022 vorgelegt und benennt darin die wichtigsten seehafenpolitischen Handlungsfelder auf Landesebene für die nächste Legislaturperiode.

De Reese an die Spitze der niedersächsischen Hafenwirtschaft gewählt

16.12.2021 - Michael de Reese wurde als Vorstandsvorsitzender der Niedersächsische Hafenvertretung e. V. (NHV) gewählt. Damit ist de Reese zugleich Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Niedersächsische Seehäfen.

Neues Perspektivpapier für den Hafen Niedersachsen 2025

09.10.2020 - Die Niedersächsische Landesregierung hat das gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Niedersächsische Seehäfen erarbeitete Perspektivpapier „Der Hafen Niedersachsen 2025“ veröffentlicht. Das Papier dient der mittelfristigen strategischen Ausrichtungen der niedersächsischen Seehäfen und der Festlegung künftiger Schwerpunkte der Hafenpolitik Niedersachsens.

Nachtragshaushalt - 20 Mio. Euro für Sonderprogramm Häfen

24.06.2020 - Die Arbeitsgemeinschaft Niedersächsische Seehäfen begrüßt das Vorhaben der niedersächsischen Landesregierung, im Nachtragshaushalt 2020 zusätzlich 20 Millionen Euro für ein "Sonderprogramm Häfen" bereitzustellen.

Haushalt für 2020 - 40 Mio. Euro für Niedersächsische Seehäfen

20.12.2019 - Die Arbeitsgemeinschaft Niedersächsische Seehäfen begrüßt die Bereitstellung von Mitteln im Landeshaushalt 2020 für die landeseigene Hafeninfrastrukturgesellschaft NPorts in Höhe von 40 Millionen Euro.

Dirks an der Spitze der niedersächsischen Hafenwirtschaft wiedergewählt

20.12.2019 - Karsten Dirks wurde als Vorstandsvorsitzender der Niedersächsische Hafenvertretung e. V. (NHV) erneut wiedergewählt. Damit ist Dirks zugleich weiterhin Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Niedersächsische Seehäfen.

Haushaltsberatungen für 2020: Niedersächsische Seehäfen befürchten deutliche Kürzung von Investitionsmitteln

19.09.2019 - Die Arbeitsgemeinschaft Niedersächsische Seehäfen appelliert an die Landesregierung, die Höhe der Investitionsmittel für die niedersächsischen Seehäfen von mindestens 40 Mio. Euro jährlich zu verstetigen. Eine Kürzung würde ihre Leistungsfähigkeit gefährden.

5. Seehafenpolitischer Diskussionsabend in Wilhelmshaven

22.08.2019 - Am Vorabend des 29. Niedersächsischen Hafentages war Frank Dreeke, Präsident des Zentralverbands der Deutschen Seehafenbetriebe e.V. (ZDS) auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft Niedersächsische Seehäfen und Seaports of Niedersachsen zum 5. seehafenpolitischen Diskussionsabend in Wilhelmshaven zu Gast.

Masterplan Digitalisierung: Handlungsfelder der Hafenwirtschaft Landesregierung vorgelegt

24.05.2019 - Die Arbeitsgemeinschaft Niedersächsische Seehäfen hat für die Umsetzung des Masterplans Digitalisierung die konkreten Handlungsfelder in einem Positionspapier zusammengefasst und im Rahmen einses Seehafen-Dialogs der Landesregierung übergeben.

Kontakt

Martin Heine

Oldenburgische IHK
Referent Häfen und Schifffahrt | Digitale Infrastruktur

Rufen Sie einfach an:
Tel 0441 2220 - 402

Oder schreiben Sie uns:
info@seehafen-niedersachsen.de